Kamingespräche im Golf Club mit Prof. Thorey

"Arthrose und Golf - Wie halte ich schmerzfrei und mit Freude bis zu Loch 18 durch?“ lautete der Vortrag bei den Kamingesprächen mit Professor Thorey im Golf Club St. Leon-Rot.

Meniskus- und Knorpelschäden – eine Längsschnittstudie mit Prof. Siebold und J. Pawelczyk

Bei komplexen Meniskusschäden mit begleitenden Knorpeldefekten ist es nach wie vor schwierig zu sagen, welches Therapieverfahren am besten geeignet ist.

Patientenstory: „Mit 22 fast ein künstliches Gelenk“

Was genau ist mit Christianes Knie passiert? Die Influencerin macht kein Geheimnis daraus und teilt ihre Geschichte offen mit ihren Followern in den sozialen Medien.

Orthopädiekongress Philippinen mit Prof. Thermann

Wichtiger Kongress in Manila 2023: In der Kategorie Fuß und Sprunggelenk konnte Prof. Thermann erneut seinen wissenschaftlichen Beitrag leisten.

Patientenstory: “Nach Revision die nächste Welle reiten”

Die Sprünge und Drehungen beim Freestyle Windsurfen bergen immer ein gewisses Verletzungsrisiko, das musste der erfahrene Surfer nun am eigenen Leib erfahren.

Sprunggelenkspezialisten Prof. Becher und Dr. Müller beim F.A.M.E.

Am Mittwoch, den 18. Oktober 2023 waren unsere Sprunggelenkspezialisten Prof. Becher und Dr. Müller in Heidelberg vertreten.

Prof. Siebold: AMIC-Therapie mit Chondro-Gide

Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung und seines umfassenden Know-hows wird Prof. Siebold ausgezeichnet.

FAI – Über die Ursachen und Therapiemöglichkeiten mit Prof. Thorey

Im medizinischen Expertenpool Leading Medicine Guide spricht unser Hüftexperte Prof. Dr. med. Fritz Thorey über die Auslöser und Auswirkungen von Hüftproblemen.

14. ISAKOS 2023 Kongress in Boston

Alles zum Thema VKB-Revisionen und Behandlung von Meniskusrissen - mit Prof. Siebold und Doktorand J. Pawelczyk auf dem ISAKOS Boston Kongress 2023.

Studienergebnisse zum “Beidseitigen Hüftgelenkersatz”, EFORT Kongress

Auf dem diesjährigen EFORT-Kongress in Wien ist der Hüft- und Knorpelexperte Prof. Thorey zusammen mit dem studentischen Mitarbeiter Markus Deckert mit wichtigen Beiträgen vertreten.