Persönliche Vorstellung

Professor Dr. Fritz Thorey

Gerne möchte ich mich Ihnen näher vorstellen, damit Sie sich ein umfassendes Bild von mir und meiner Arbeit machen können.

Spezialist für Hüft- und Knieendoprothetik, Hüftarthroskopie, minimal-invasive Operation

Lehrkörper der Medizinischen Hochschule Hannover

In den aktuellen FOCUS Ärztelisten* wird Prof. Dr. med. Fritz Thorey als ausgewiesener orthopädischer Spezialist empfohlen.

*Quelle: FOCUS 2013, *Quelle: FOCUS 2014, *Quelle: FOCUS 2015, *Quelle: FOCUS 2016, *Quelle: FOCUS 2017, *Quelle: FOCUS 2018, *Quelle: FOCUS 2019, *Quelle: FOCUS 2020, *Quelle FOCUS 2021, *Quelle: FOCUS 2022

Operative Therapie am Hüftgelenk:

  • Arthroskopie des Hüftgelenks
  • Knorpel-Chirurgie (spezialisiert auf minimalinvasive Knorpeltherapie bis arthroskopische Knorpelzelltransplantation)
  • Beckenrekonstruktion (Periazetabuläre Beckenosteomie – PAO nach Ganz)
  • Offene rekonstruktive Hüfteingriffe (chirurgische Hüftgelenkluxation)
  • Korrektur Beinachse (bei einer Fehlstellung und Arthrose)
  • Endoprothetik Hüfte (Kurzschaft, Standardschaft, individuelle Implantate)
  • Komplexe Revisions-Endoprothetik (Wechsel von Hüft-Endoprothesen)
  • Minimal-invasive Operationstechniken (DAA, antero-lalteral, MIS)

Operative Therapie am Kniegelenk:

  • Arthroskopie des Kniegelenkes
  • Korrektur der Beinachse mit Tomofix (bei Fehlstellung und Arthrose)
  • Endoprothetik Knie (Teilersatz-Schlittenprothese, komplette Knieprothese)
  • Spezial-Endoprothetik Knie mit Keramik-Knieendoprothese
  • Komplexe Revisions-Endoprothetik (Wechsel von Knie-Endoprothesen)
  • Minimal-invasive Operationstechniken
  • Robotic und individuelle Patienten-angepasste Knie-Endoprothetik

Nicht-operative Therapie:

  • Knorpeltherapie zur Behandlung von Arthrose
  • Autologe Plasmatherapie (ACP) bei akuten Sportverletzungen

1995 – 2002 Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover

  • 2002 Orthopädische Klinik der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Direktor: Prof. Dr. med. R. Krauspe
  • 2002 Promotion an der Medizinische Hochschule Hannover im Fachgebiet Orthopädie. Thema: Quantitative Messung der Regeneratkonsolidierung durch Kallusdistraktionen mittels automatisierter in-vivo Steifigkeitserfassung
  • 2003 Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover, Direktor: Prof. Dr. med. C.J. Wirth
  • 2004 Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie, Klinikum Hannover Nordstadt, Dr. med. K. Westermann
  • 2005 Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover, Direktor: Prof. Dr. med. C.J. Wirth
  • 2006 Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover, Ärztlicher Direktor: Prof. Dr. med. H. Windhagen
  • 2007 Fellowship “Hüftrekonstruktion” in der Schulthess Klinik, Zürich, Schweiz, PD Dr. med. M. Leunig
  • 2008 Facharzt für Orthopädie
  • 2008 Zusatzbezeichnung: Sportmedizin
  • 2008 Oberarzt im Department für Endoprothetik und Rekonstruktion Hüfte/Knie
  • 2009 Habilitation an der Medizinischen Hochschule Hannover und Erlangung der Venia legendi für das Fach Orthopädie. Thema: Quantifizierung der Osteointegration von Titanimplantaten nach Oberflächenfunktionalisierung mit rekombinanten humanen Bone-Morphogenetic-Protein-2 (rhBMP-2)
  • 2011 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2011 Zusatzbezeichnung Spezielle Orthopädische Chirurgie
  • 2011 Geschäftsführender Oberarzt im Department für Endoprothetik und Rekonstruktion Hüfte/Knie
  • seit 07/2011 Leitender Arzt am Zentrum für Hüft-, Knie- und Fußchirurgie, Sporttraumatologie ATOS-Klinik Heidelberg
  • 2014 Professor für Orthopädie (außerplanmäßig)
  • Fellowship der „Young Lions“ Aesculap Academie „Minimal-invasive Hüft-Totalendoprothetik, Navigation“, Schweiz – 2008
  • AE-Reisestipendium (Arbeitsgemeinschaft Endoprothetik), Current Concept in Joint Replacement (CCJR) Orlando, FL, USA – 2010
  • AFOR-Reisestipendium (AFOR Stiftung – Association for Orthopaedic Research), Dr. Philippon/Dr. Steadman Institut, Vail, CO, USA  – 2011
  • Heinz-Mittelmeier-Forschungspreis der DGOU (Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie), „Anwendung keramischer Gleitpaarungen“ – 2011
  • Deutscher Repräsentant der Europäischen Hüftgesellschaft
  • Deutschsprachige Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • American Academy of Orthopaedic Surgeons (AAOS)
  • Vereinigung für Grundlagenforschung e.V. der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • International Chinese Hard Tissue Society (ICHTS)
  • Kassenprüfer der Vereinigung für Grundlagenforschung e.V. der Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Instructor / Faculty for Hip Expert Training (MIS/Navigation), Aesculap Academy
  • Ehren-Mitgliedschaften Honorary Member der Thai Hip and Knee Society (THKS)
  • Editorial Board Member/Reviewer: “Orthopedic Reviews”
  • Editorial Board Member: “Clinical Medicine: Case Reports” für den Bereich Arthritis & Musculoskeletal Disorders
  • Editorial Board Member: “Medical Equipment Insights”
  • Reviewer Journal of Orthopedic Research
  • Reviewer Archives of Orthopaedic and Trauma Surgery (AOTS)

Publikationen, Vorträge, Seminare

  • über 100 nationale und internationale wissenschaftliche Publikationen
  • über 300 nationale und internationale wissenschaftliche Vorträge
  • über 10 Jahre Training von nationalen / internationalen Gastärzten
  • Dozent der Internationalen Studien- und Berufsakademie (ISBA)

Vollständige Publikationsliste von Prof. Dr. med. Fritz Thorey