Rapid Recovery: Prof. Thermann nach 9 Wochen wieder wohl auf

Das ging schnell! Vor nicht einmal 9 Wochen hat sich Professor Thermann (links) einer Knie-Operation (beidseitig) unterzogen und ließ sich von Professor Becher (rechts) zwei Knie-Implantate einsetzen. Links wurde eine Schlittenprothese (MAKO-roboterunterstützt) implementiert und rechts eine Individuelprothese (CT-analysierte Symbios Vollprothese) aus dem 3D-Drucker. In beiden Fällen handelt es sich um ein internationales sog. Cutting Edge-Verfahren der Knieendoprothetik.

Die kurze Rehabilitation von nur 8,5 Wochen bestätigt:

✔️perfektes Design

✔️erfolgreiche Technik

✔️herausragende Expertise des Operateurs Prof. Becher

Mehr zum Einsatz einer Schlittenprothese finden Sie hier.

Und was unter der CT-analysierten Symbios zu verstehen ist, erfahren Sie in diesem Video (Youtube, altersbeschrönkt):