Beiträge

Klinische Ergebnisse nach beidseitiger Hüft-Endoprothetik

Ein sehr wesentliches Thema auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) in Berlin war die Endoprothetik.

“Wenn ein Teil der Hüfte abstirbt” – Interview mit Prof. Thorey

Man behauptet, dass es sich bei einer Hüftnekrose um eine heimliche Volkskrankheit handelt. Aber stimmt da auch? Prof. Thorey im Gespräch.

Patientenstory: “Und keiner hat´s gemerkt!”

Sie ist sonst immer aktiv. Doch was diese Patientin lieber verdrängte ist ihr Hüftleiden, dass zu immer größeren Bewegungseinschränkungen führte...
Patientenstory "London zu Fuß"

Patientenstory: „London zu Fuß, endlich möglich“

Was passiert, wenn eine Hüftdysplasie nicht rechtzeitig entdeckt und behandelt wird? Wir haben mit Klaus, einem Betroffenen gesprochen...

Hüftpfannendefekt und der Einsatz von BS-APC

Immer mehr Betroffene müssen an der Hüftgelenkpfanne operiert werden und sich einer Revision unterziehen. Inwiefern überzeugt noch die Burch-Schneider-Antiprotrusio-Cage (BS-APC)?

Patientenstory: “Hüftarthrose? Davon weiß ich heute nichts mehr”

Eigentlich immer sportlich unterwegs. Doch dann begann ein Schmerz in der rechten Hüfte die Lebensfreude zu trüben.

Chirurgische Eingriffe, arthroskopische Eingriffe und die GOÄ

In diesem Beitrag werden die aktuellen Vergütungen für chirurgische, arthroskopische Hüft-Eingriffe diskutiert und dargestellt.

Rückblick: 4. International AMIC Hip Meeting mit Prof. Thorey

Das Motto der diesjährigen Fachtagung lautete „Knorpelläsion an der Hüfte – was nun?“. Prof. Thorey stellte seine klinischen Ergebnisse vor...
Publikation Professor Thorey in Die Orthopädie 2022 über Hüftkopfnekrose

Beitrag zur optimalen Behandlung von Hüftkopfnekrosen

Es kann vorkommen, dass lebendes Knochengewebe im Hüftgelenk abstirbt. Dann spricht man von einer Hüftkopfnekrose. Was ist bei der Behandlung zu beachten?

Hüftschmerzen – häufig gestellte Fragen

Hüftschmerzen sind leider ein weit verbreitetes Phänomen in unserer Gesellschaft. Nicht immer sind die Schmerzen sofort identifizierbar und manchmal wollen wir einen Arzt fragen, der sich damit auskennt.